Samstag, 30. November 2013

Jede Menge Liebe- Valentinsstempelsets

Jede Menge Liebe- Valentinsstempelsets

Aktionszeitraum: Angebot gilt vom 1. Dezember bis zum 27. Januar oder solange der Vorrat reicht.

FLYER

FLYER


Hallo miteinander,

ein tolles Angebot kommt,... seht Euch die tollen Fier an, ich liebe die kleinen Monster ...
und die Tütchen ahhh ...
Bedenkt auch mein Angebot für die Sammelbestellung 


Dienstag, 26. November 2013

Swapwand Convention




Mal sehen, ob ich es morgen schaffe meine Swaps zu fotografieren, Aber hier schon mal die Schauwand mit den Swaps einiger Teilnehmer. Wir dürfen immer unsere Swaps an eine Schauwand hängen, so dass diejenigen die nicht mit allen tauschen konnten, wenigstens alle ansehen können. 
und da wir knapp 800 Teilnehmer waren, seht ihr selbst, dass es sich nur um eine Kleien Auswahl handelt...

Montag, 25. November 2013

meine Swaps folgen dann noch...

Stampin´Up! Convention - meine erste Convention - EU Convention Manchester 2013 -Teil 3



 Samstag - Tag 3

Los ging es wieder mit tollen Vorführungen, u.a. hat von  jedem SU EU Land eine oder ein Demo etwas vorgeführt.
Aus Austria /Österreich war es Bernd Hellmund, der uns zeigte, wie man eine Lippenstiftbox bastelt und noch besser verziert mit dem Kleid (Framelit). Er hatte superviele Varianten. So toll. Was für ein Mut er hatte, alles auf englisch zu erzählen, dann als Mann in der Minderheit und dann noch so ein supergeiles Projekt. Es sah super aus. Später musste ich mich natürlich noch mit unserem Star - der Standing Ovation bekam, noch fotografieren lassen..
unser Bernd 


hier durften wir neue Dinge ausprobieren, u.a. auch das tolle neue Punch Board, und das neue Carving Set - so mach ich mir Stempel selber... Infos zu dem Set 


und hier seht Ihr einige selbstgerechten Stempel... das hat echt Spaß gemacht

und noch ein paar weitere...
leide ring auch der Samstag irgendwann zu Ende... aber mein Highlight am Samstag Nachmittag  war dann noch der Gewinn


Ich habe für Deutschland den Videowettbewerb gewonnen. Juhu !!!!!
Ich freu mich so.... nun darf ich im Katalog für 180,-€ shoppen gehen... so cool.




am Sonntag Mittag ging es mit Easyjet dann zurück... es hatte bei gefühlten 40 Demos mit weißem Rucksack etwas von Klassenfahrt....  und der Flug wurde natürlich von vielen ahhhhs und oohhs begleitet.... was für ein Trip... 

Ich bin dabei in Brüssel 2014. Das steht fest. 






Stampin´ Up! Europe Convention 2013 mein winning Video... für Germany

Stampin´Up! Convention - meine erste Convention - EU Convention Manchester 2013 -Teil 2

Tag 2 - Freitag. Einlass war um 08.30h. Wir haben uns natürlich wieder eine neig frühe getroffen. Nun die restlichen Swaps geswappt (ich hatte 120) und warten. Die Schlangen wurden natürlich länger und länger.
So sieht es aus, wenn 750 Leute auf die Tür warten...um dann wiese rau warten,... da es dann erst um 9h ja losging.
Endlich .... juhu....
ich muss sagen, die ganze Zeit wurde tolle Musik gespielt.

Das Thema " Be the Difference" war nicht zu übersehen.

Den Anfang machten ein paar Mädels in weiß, welche zum Conventon Song Ballett tanzten.

und noch eine kleine Blume...
Nach der Vorführung kam Sara Douglass auf die Bühne. Ich finde man unschwer erkennen, dass es sich hierbei um die Tochter von Shelli handelt....

Da Shelli ja leider einen Reitunfall hatte, konnte sie auf der Convention nicht dabei sein, hat uns aber natürlich eine Videobotschaft zukommen lassen.
Sie ist auf dem Weg der Besserung, aber eine solange Reise hätte sie nicht geschafft. Sara hat sie aber vertreten. Ich habe ja nun keinen direkten Vergleich, aber ich fand auch Sara sehr sehr nett.
Im Anschluß an eine kleine Rede gab es einen Rückblick. 25 Jahre Stampin´Up! und 5 Jahre Europa... Unten seht Ihr eines der ersten Fotos... in ihrem Wohnzimmer . Sara erzählte dann, wie sie als Kind durch die Kartons stampfte... und noch die ein oder andere Anekdote...
Wir haben dann so einige Präsentationen angesehen, es gab tolle Sachen zu gewinnen, und in der anschließenden Pause konnten wir die Memento Mall (exklusive Kaufartikel für die Demos) Vorführungsstände und weitere Vorträge ansehen. Das ganze war so ähnlich wie eine Messe aufgebaut. Hie rund dort gab es Stände mit Vorführungen (tolle neue Produkte kommen da... hihi...)
und Techniken (wow) oder ich durfte dann auch zum Beförderungsstand. Dort gab es zusätzlich zu den tollen Vorteilen die es sonst so gibt, die Möglichkeit an einer Verlosung teilzunehmen. Nur für die Demos, die dies Jahr befördert worden sind. Wir mussten unseren weiteren Wünsche für Stampin´Up! aufschreiben und als kleines Dankeschön gab es Mini Cupcakes. Lecker- aber diese waren sehr süß.

Lunch
der Raum für das Mittag, Memento Mall, Vorführung usw..
wir konnten auch Karten und Projekte basteln, bzw bereits gebastelte Werke für die Ronald McDonald House Charities abgeben.
 Sara und ich...



 nach einem spannenden Tag voller Highlights, wurde am Abend in tollen Kleidern und chic gefeiert...
Erstmal wurden alle Demos für Ihre unterschiedlichen Leistungen geehrt. Die Stimmung war klasse... Kurz vor dem offiziellen teil entstand noch kurzer Hand ein Flash Mop
video


holländisch deutsche Vereinigung;-)
nach der Ehrung gab es Essen und eine Band spielte sehr gute Musik. Nun wurde gefeiert...
da sorgte für den Schkoflash


Deko am Tisch







Stampin´Up! Convention - meine erste Convention - EU Convention Manchester 2013 -Teil 1



WOW!

Was soll ich sagen, 3 Tage bastelbegeisterte Gleichgesinnte supernette Leute (hört sich an wie eine Sekte;-) ....

Nein mal im Ernst....

Also Do Morgen ging es um 7h mit dem Flieger von Hamburg nach Manchester. Zeitumstellung eine Stunde- also sind wir (meine Upline Alex und ich) um 07.55h gelandet.

Am Flughafen war alles noch gefühlt im Tiefschlaf. Nachdem wir dann also unser Gepäck hatten, und durch die elektronische Datenkontrolle waren -sind wir zum Zug getrottet.

Knapp 15 Minuten später waren wir in der Innenstadt (Picadilly). Nun trennten sich unsere Wege, da wir unterschiedliche Hotels gebucht hatten. (nach einem gemütlichen Coffee)

Ich bin dann also los, um meine Sachen ins Hotel zu bringen. Manchester ist eine Stadt mit kurzen Wegen, alles ist nur 10 Minuten entfernt... meiern Erfahrung nach stimmt das auch. Alles war zu Fuß supergut zu erreichen...

Auf Grund der Uhrzeit konnte ich mein Gepäck natürlich nur abgeben, also auf "shoppen"

Ich machte mich auf den Weg zum Weihnachtsmarkt und anschließend in das Arndale Shopping Center mit über 230 Geschäften. Ja, kann man mit leben ;-)

Rathaus

Weihanchtsmarkt - mit einem Stand "Original German Glühwein"
vor dem Rathaus



typisches Pub

Shopping Center

auf dem Bild sieht man es nicht so, aber alles glitzert und blinkt



Latte (wie es im englischen nur heißt) zwischendurch...






Ein paar Shoppingstunden später ging es ins Hotel. Dort hatte ich mich mit einer anderen Demo verabredet- die ich bis dahin nur von Facebook kannte. Melanie
Wir sind dann also superpünktlich zum Convention Center. Unser Ziel - bloß nichts verpassen.

18h sollte es für uns losgehen. Meine Upline war z.B. auf einem anderen Teil an diesem Abend eingeladen... Einem Empfang. Wir waren um 17.15h da.






wir waren tatsächlich die ersten in der Schlange.. Aber nur ein paar Minuten.. die Convention Tasche, ein weißer Rucksack- mit supervielen coolen Fächern..




 Nachdem wir unsere Rucksäcke einkassiert hatten, ging es ans erste staunen und bewundern der Schautafeln, mit wundervollen Karten, Verpackungen und alles was das Bastelherz schneller schlagen lässt. DieBilder der Schauwände dürfen wir leide reicht veröffentlichen... aber glaubt mir es waren an die 20 Wände - wenn nicht noch mehr...
und dann fing das Wappen an
Ein teil meiner Swaps war am Ende ja leide etwa weinfacher ausgefallen, da ich ja krank war bzw. noch bin ( Nervenentzündung) konnte ich ja leider in den letzten 8 Wochen nicht basteln, und auch jetzt fällt es mir noch schwer... der Arm und die Schulter wollen noch nicht so wie ich will.. aber nun gut, dann gibt es nächstes Jahr eine Variante - wie ich sie dieses Jahr machen wollte...
Das waren also meine Swaps. Der Weihnachtsmann (Early espresso) aus dem aktuellen Herbstkatalog auf Flüsterweiß mit dem Goldstempelkissen umrandet (mit Schwämmchen) den Spruch Hex making a lis... habe ich abgesetzt mit Markern und auf Chilli abgesetzt.

Die anderen waren in Himmelblau, Schiefergrau und Ozeanblau gestempelt. Schneeflocken - ebenfalls aktueller Herbstkatalog, und gestanzt. Mit Glitter und Heat and Stick Pulver emboost.






Meine bekommenen Swaps zeige ich euch in den kommenden Tagen.



Wir hörten uns dann noch unseren ersten Vortrag an, und nach knapp 2,5 Stunden ging es dann Pizza essen.

Ich liebe diese Pizza- ich kenn sie aus den USA und leider gibt es sie noch nicht in good old Germany. Da Melanie meinte die Pizza wäre kalt bis wir zurück im Hotel wären, haben wir uns kurzentschlossen dort niedergelassen. Papa Johns Pizza. Es war soo lustig und natürlich superlecker.



Teil 2 folgt später